Die (berechtigte) Angst der Grünen vor den Piraten

Filed under: Etablierte Parteien — Aleks A @ 10:00

Ein Landtagskandidat (Mein Fehler, Danke an Till) Sympathisant der Grünen schreibt ein Blog, in dem er analysiert, welcher Partei er die Stimme geben würde, und kommt zum erstaunlichen Ergebnis, dass er die Piraten nicht wählen würde. Ich wette, wenn ein Pöstchen winken würde, täte er das schon gerne, so wie ich die Grünen seit meiner Mitgliedschaft bei denen kennenlernen durfte.

Eine solche Ansammlung an Polemik seitens einer etablierten Partei konnte ich nicht unbeantwortet lassen. Hier mein Kommentar dazu, falls es auf seinem Blog zensiert wird. Seit den Abstimmungen zum JMStV in Thüringen und NRW wissen wir ja, dass die Grünen für Zensur sind.

Wie putzig!

Ich lese jetzt bei den Grünen die selben Argumente, die ich vor 20 Jahren als Mitglied der Grünen von den Etablierten ertragen musste – nur diesmal gegen die einzige progressive Partei in Deutschland: die PIRATEN.

Sehr geehrter Herr Simms, sie müssten nicht soviel Angst vor den Piraten haben, wenn die Grünen sich nicht FÜR AKW Laufzeitenverlängerung ausgesprochen hätten (Hamburg), FÜR Zensur (Thüringen, NRW) und vor allem FÜR Stuttgart 21 (Bundestag, Deutsche Bahn).

Die Grünen sind Teil des Systems geworden, das sie zu bekämpfen oder zumindest zu verändern vorgaben.

Schade eigentlich, die Grünen hätten so viel mehr werden können, jetzt sind sie nur eine weitere Partei, die auf Ämtern mehr gibt als auf politische Inhalte.
Aleks A.

Ach ja, und vergessen wir nicht, dass die Grünen das asoziale Hartz4 mit einführten und dass unter der Ägide eines Grünen Außenministers deutsche Truppen zum ersten Mal seit dem zweiten Weltkrieg außerhalb Deutschlands eingriffen.

Die verkaufte Republik

Filed under: Demokratie,Lobbyismus — Aleks A @ 10:35

AD 1: Wir müssen demnächst ca. 30 EUR zahlen, für ein Papier, dass unsicher ist, vor der Einführung sogar von Schulkindern geknackt wurde und deren PIN mit kaum etwas Fachwissen ausgelesen und geändert werden kann. Der neue ePerso, der ach so sichere ePerso ist das Plastik nicht wert, das es umhüllt. Wer wert auf seine Sicherheit legt sollte es in der Nähe von Mikrowellen lassen. Ich überlasse es dem Leser als Übung herauszufinden, wer solche Gesetze in Gang setzt und wie die Besitzstruktur der Bundesdruckerei in den letzten zehn Jahren aussah.

AD 2: Wir bekommen trotz gegenteiligem Bürgerwillen eine Laufzeitverlängerung teils maroder Atom Kraftwerke aufgebrummt und kriegen im Nachhinein mit, dass die Regierung einen geheimen Vertrag mit der Atommafia den Energieversorgern ausgeklüngelt hat. Die Bürger, die keine Mühe scheuen, um dagegen zu demonstrieren (immerhin 100.000 haben sich schleunigst dafür entschlossen). Werden von einem Undemokraten zur „Lauten Minderheit“ degradiert. (more…)

Ein orangenes Meer

Filed under: Piraten — Aleks A @ 10:03

habe ich am Samstag auf der „Freiheit statt Angst“ Demo erlebt.

Die FDP zeigte ihren Einsatz für Bürgerrechte mit etwa 20 Personen, die JuSos mit gefühlten fünf. Eine „Linken“ und eine ÖDP Fahne habe ich auch gesehen. Die Grünen, die gerade überall den JMStV durchwinken, taten so, als ob ihnen Bürgerrechte wichtig wären und waren in sichtbarer Größe da. Zahlen trau ich mich nicht geben, dafür habe ich nicht genug gesehen.

Aber eine Partei dominierte die Demo klar. Es ist schwierig, ein Bild der Demo ohne ihre Fahnen oder Schilder zu sehen. Die einzige Partei in Deutschland, die sich für Bürgerrechte und Demokratie einsetzt: Die Piraten. (more…)

Die Quelle der Kraft

Filed under: Etablierte Parteien,Piraten — Aleks A @ 19:02

Wieso engagiere ich mich? Warum bin ich fast jedes Wochenende unterwegs für die Piraten? Was will ich damit erreichen?
Ich verrate euch was: es macht eine Menge Spaß.

Wir sind dabei, was neues zu erstellen. Wir sind dabei, Deutschland zu erneuern. Das macht den Etablierten mächtig Schiß. Wir sind weiter, als die Grünen zu diesem Zeitpunkt waren. Und da viele von uns bei den Grünen waren haben wir gelernt, wie die Grünen gezähmt wurden. Und arbeiten mit voller Kraft daran, es zu vermeiden.

Stellt euch vor, wir schaffen es, Deutschland zu ändern! Wir schaffen, was die Grünen verpasst haben: Eine andere Politik, ein anderes Miteinander, eine demokratische Republik, eine Republik der Gleichen. Eine Republik der Bürger. (more…)

Die Zukunft verpassen II

Filed under: Bildung — Aleks A @ 09:00

Wenn ich mein Studium hätte bezahlen müssen, hätte ich wohl nie einen Abschluss geschafft. Ich musste zwar arbeiten, um mir das Leben neben dem Studium zu leisten, aber das war in vertretbarem Rahmen, geschadet hat’s mich nicht. Heutzutage bin ich ein wohlhabender Bürger, der munter seine Steuern bezahlt und ein gutes Leben genießt. (more…)

Die Verräter und das Fernsehen

Filed under: Zensur — Aleks A @ 06:00

Fest im Glauben, sie seien immer noch eine Volkspartei mit der Chance, bei Wahlen wieder zu gewinnen, verwehren sich SPD Parlamentarier gegen die von Grüne und Linke gewünschte Normenkontrollklage vor dem Bundesverfassungsgericht.

Wahrscheinlich hoffen sie, die vom totalitären rechtsaußen Roland Koch durchgesetzte Kontrolle des CDU-Senders ZDF beizeiten zu ihrem eigenen Vorteil umdrehen zu können. Schließlich gehört die Republik den Parteien und hat denen zu dienen – so zumindest das Verhalten von SPD und CDU/CSU in den 30 Jahren, in denen ich schon in Deutschland weile. (more…)

  • Themen

  • Zur Vorsicht:

  • Archiv

  • Meta

  • Die Wolke

  • Lizenz

    Alle Inhalte stehen unter folgender CC-Lizenz:

    Creative Commons License: Namensnennung - Keine kommerzielle Nutzung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0, Deutschland

    Ausnahmen nur nach ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung.
  • rechtsfreier Raum