Die (berechtigte) Angst der Grünen vor den Piraten

Filed under: Etablierte Parteien — Aleks A @ 10:00

Ein Landtagskandidat (Mein Fehler, Danke an Till) Sympathisant der Grünen schreibt ein Blog, in dem er analysiert, welcher Partei er die Stimme geben würde, und kommt zum erstaunlichen Ergebnis, dass er die Piraten nicht wählen würde. Ich wette, wenn ein Pöstchen winken würde, täte er das schon gerne, so wie ich die Grünen seit meiner Mitgliedschaft bei denen kennenlernen durfte.

Eine solche Ansammlung an Polemik seitens einer etablierten Partei konnte ich nicht unbeantwortet lassen. Hier mein Kommentar dazu, falls es auf seinem Blog zensiert wird. Seit den Abstimmungen zum JMStV in Thüringen und NRW wissen wir ja, dass die Grünen für Zensur sind.

Wie putzig!

Ich lese jetzt bei den Grünen die selben Argumente, die ich vor 20 Jahren als Mitglied der Grünen von den Etablierten ertragen musste – nur diesmal gegen die einzige progressive Partei in Deutschland: die PIRATEN.

Sehr geehrter Herr Simms, sie müssten nicht soviel Angst vor den Piraten haben, wenn die Grünen sich nicht FÜR AKW Laufzeitenverlängerung ausgesprochen hätten (Hamburg), FÜR Zensur (Thüringen, NRW) und vor allem FÜR Stuttgart 21 (Bundestag, Deutsche Bahn).

Die Grünen sind Teil des Systems geworden, das sie zu bekämpfen oder zumindest zu verändern vorgaben.

Schade eigentlich, die Grünen hätten so viel mehr werden können, jetzt sind sie nur eine weitere Partei, die auf Ämtern mehr gibt als auf politische Inhalte.
Aleks A.

Ach ja, und vergessen wir nicht, dass die Grünen das asoziale Hartz4 mit einführten und dass unter der Ägide eines Grünen Außenministers deutsche Truppen zum ersten Mal seit dem zweiten Weltkrieg außerhalb Deutschlands eingriffen.

15 Kommentare »

  1. Kleiner sachlicher Fehler, der aber darauf hinweist, dass auch einiges anderes nicht sehr genau gelesen wurde: Tim Simms kandidiert gar nicht für die Landtagswahl …

    Gut oder Schlecht? Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Comment by Till — 3. März. 2011 @ 10:33

  2. Hi Aleks!

    Dann will ich mal Deinen Blog hier auch als Backup verwenden :) Seine Antwort auf Deinen Eintrag hab ich eben so kommentiert:

    ————————–
    Uh huh da klammert sich aber einer an Strohhalme, um nicht abzusaufen. Glaubts halt endlich, ihr werdet nicht mehr am Programm gemessen, sondern an dem, was ihr tut. Wenn ihr Euch also aufgrund parlamentarischer Zwänge gegen Eure Prinzipien entscheidet, dann habt ihr die Grundfeste eingerissen, auf denen Euer Programm, Eure Identität und Eure Glaubwürdigkeit, Eure Wählbarkeit und Eure gesamte Existenz steht. Und dabei ist egal, in welchem Bundesland ihr es verkackt, ob ihr in Hamburg ein Kohlekraftwerk durchwinkt, gegen das ihr 2 Wochen vor der Wahl gewettert habt wie irre, oder ob es ein JMStV ist, oder die Laufzeitverlängerung der AKWs oder der Angriffskrieg in Afghanistan oder die Vorratsdatenspeicherung oder der Sozialabriß aka Hartz IV oder oder oder…

    Klar habt ihr Angst, wenn eine Partei kommt, die das umsetzen will, was ihr nur als Lippenbekenntnisse vor Euch hin murmelt.

    Was wir mit 2% schon auf die Beine gestellt haben ist sehr beachtlich. Was wir erst mit 4% machen können, werdet ihr jetzt noch kaum glauben. Und wenn die Menschen das erkennen und uns wählen, obwohl es Mut erfordert, weil es ihre Überzeugung ist, dann brauchen sie sich auch nicht aus Wahltaktik heraus mit Halbgarem zufriedengeben, dann werden wir auch die 5% schaffen. Und was wir dann alles auf die Beine stellen können, das könnt ihr dann beobachten. Haltet Euch gut fest, es wird krachen im Gebälk.
    ————————–

    Gut oder Schlecht? Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Comment by Sleeksorrow — 3. März. 2011 @ 10:45

  3. Hallo Aleks,

    leider unterscheidest du dich in deiner Polemik nicht im geringsten von den Grünen und wenn ich es nicht zufällig besser wüßte, würde ich dadurch einen sehr schlechten Eindruck von den Piraten bekommen.

    Ich weiss allerdings, das es beiden Piraten Leute gibt, die wesentlich differenzierter denken (und schreiben). Zum Glück. Denn eine Partei, die versucht, sich nur über Polekmik zu profilieren, würde ich nicht wählen (und auch nicht empfehlen).

    Ich weiss allerdings auch, das es auch bei den Grünen sehr viele Leute gibt, denen die politischen Ziele und Inhalte sehr wichtig sind und die viel dafür arbeiten, ohne Geld dafür zu bekommen. Und auch Leute, die mit einem anderen Job in der Wirtschaft mit weniger Aufwand mehr Geld verdienen würden.

    Natürlich gibt es auch bei den Grünen Leute, denen es um Geld, um Posten, um Einfluss und um Macht geht. Das ist nicht gut, aber menschlich. Es ist jedoch eine Minderheit der Mitglieder – und deine einleitenden Worten tuen diesen Menschen sehr unrecht und heizen einen unnötigen Streit zwischen zwei Parteien mit ähnlichen (aber zum Glück nicht gleichen) Zielen völlig überflüssig an.

    Leute, denen es um Geld, um Posten, um Einfluss und um Macht geht gibt es übrigens auch bei den Piraten und wenn ihr erst mal Mandaten zu vergeben habt und eure Mitglieder älter werden, werden sich die Werte auch bei den Piraten verschieben. Wetten?

    Darüber hinaus gibt es natürlich auch bei den Grünen Idioten, die völlig unnötige (und schädliche) Polemiken schreiben.

    Aber auch die gibt es bei den Piraten (wie z.B. du bewiesen hast, aber auch auf der Aktiven-Mailingliste täglich zu beobachten ist).

    Die eigentlichen Argumente von Herrn Simms ignorierst du übrigens völlig. Das finde ich schwach, weil es da durchaus (sachliches) Gegenargumentations-Potential gäbe. Chance verschenkt!

    Kluge WählerInnen lassen in ihre Entscheidung sowohl inhaltliche, personelle und strategische Aspekte einfließen (und legen sich nie auf eine Partei fest) und ignorieren die oberflächliche Polemik zwischen den Kandidaten. Die meisten Anderen werden eh vom Hetz-Blatt gesteuert.

    Kluge PiratInnen bedienen kluge WählerInnen mit sachlichen Argumenten und halten sich nicht mit blliger Polemik auf.

    Denn selbst wenn es in BaWü nicht für 5% reicht, wird euch das langfristig mehr Respekt, ZuhörerInnen und WählerInnen bringen.

    Siehe auch meinen längeren Artikel dazu:
    http://direkteaktion.over-blog.de/article-a-donde-vais-piratas-61531177.html

    Übrigens werden auch die Piraten solche „Postengeilheits.-“ Vorwürfe zu hören bekommen, wenn sie das erste Mal in eine Koalition eingehen. Oder bist du so naiv zu glauben, das würde ohne Schmerzen gehen?

    P.S: Auch so Muskelspiele wie von Sleeksorrow mögen gut fürs männliche Ego sein, aber der politische Nutzen ist gleich Null. Zeitverschwendung.

    Gut oder Schlecht? Daumen hoch 1 Daumen runter 0

    Comment by Benno — 3. März. 2011 @ 11:31

  4. @Till:
    Ach verflucht, dann habe ich was auf seiner Seite missverstanden. Wo kann ich mich dort genauer informieren?

    13:46: Fehler korrigiert, Bezeichnung geändert.

    Vielen Dank für die Korrektur
    Aleks

    Gut oder Schlecht? Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Comment by Aleks A — 3. März. 2011 @ 12:20

  5. Ich werde übrigens ein Kommentar, das mich erreicht hat, nicht freigeben, weil er von einem „Benno Ohnesorg“ kommt. Wer es nicht weiß, Benno Ohnesorg ist der Name eines 1967 bei einer Anti-Shah Demo getöteten Studenten.

    Wer sich einen solchen Namen gibt muss entweder tatsächlich genauso heißen oder schmückt sich mit fremden Federn. Also, „Benno“, wenn du tatsächlich so heißt entschuldige ich mich bei dir für meine Vermutung. Sonst musst du dein Kommentar mit deinem echten Namen schmücken.

    Schönen Gruß
    Aleks

    Gut oder Schlecht? Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Comment by Aleks A — 3. März. 2011 @ 12:25

  6. @Aleks: Tim hatte hier für die Kandidatur zur Landtagskandidatur kandidiert (gegen den amtierenden grünen Abgeordneten). Letztlich wurde der amtierende Abgeordnete nominiert und ist jetzt auch der grüne Landtagskandidat für Freiburg-Ost. Es gibt auf Tims Seite einen Unterpunkt „Landtagskandidatenkandidat“ o.ä., das könnte in die Irre führen – wichtig ist mir das deswegen, weil es ihm – mit dieser Ausgangssituation – eben definitiv nicht um ein Pöstchen geht.

    Gut oder Schlecht? Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Comment by Till — 3. März. 2011 @ 12:35

  7. Polemisch und unverschämt ist es, mir einfach so zu unterstellen, ich würde Kommentare löschen, ich wäre ein Pöstchenjäger o.ä. Ist das das Niveau der Piraten?
    Ehrlich gesagt macht es auf diesem Niveau absolut keinen Sinn weiter zu diskutieren.

    Gut oder Schlecht? Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Comment by Tim Simms — 3. März. 2011 @ 13:11

  8. @Timm: Stimmt, ich habe hier vereinfacht pars pro toto gemacht und habe das Verhalten einiger Grünen extrapoliert, die ich während meiner Mitgliedschaft kennen lernen durfte, sowie das Verhalten, dass ich auch danach erlebt habe.

    Übertrieben? Mag sein, aber die Geschichte der letzten 20 Jahre hat mich sehr zynisch gegenüber meiner alten Partei gemacht.

    Schönen Gruß
    Aleks

    Gut oder Schlecht? Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Comment by Aleks A — 3. März. 2011 @ 13:52

  9. Lieber Aleks,

    ja, Benno Ohnesorg wurde 1967 getötet. Ich wurde 1967 geboren.

    Ich habe nie behauptet, jener Benno Ohnesorg zu sein (und übrigens meinen Kommentar nur mit Benno unterzeichnet).

    Eine Telefonbuch Recherche wird dir zeigen, das es allein in Berlin ne Menge Ohnesorgs gibt (auch wenn ich selbst nicht drin stehe).

    Muss ich mich jetzt ausweisen, damit ich meine Meinung sagen darf? Muss ich eine Auswies-Kopie senden? Soll ich einen unverdächtigen Namen erfinden, um hier posten zu dürfen? Woher weiss ich, dass du Aleks bist?

    Willst du Infos über mich? Hier:
    http://wiki.piratenpartei.de/Benutzer:DirekteAktion

    Ober habe ich mit meine Beitrag eine wunden Punkt getroffen? Können echte Piraten nicht mit Kritik umgehen?

    Warum hast du mich nicht per e-Mail angeschrieben?

    Im Piraten-Wiki verlinkst du übrigens auf einen Artikel von mir. Ist mein Name nur OK, wenn ich die Piraten unkritisch unterstütze?

    Du musst diesen Kommentar nicht freischalten, sondern kannst mir gern per E-Mail antworten.

    Gruss
    Benno

    Gut oder Schlecht? Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Comment by Benno — 3. März. 2011 @ 23:29

  10. @Benno
    Du pflichtest mit hoffentlich bei, dass der Name, gerade wenn man „DirekteAktion“ auch benutzt, sehr geladen ist. Persönlich halte ich das Andenken an ihn, Dutschke und viele andere Namenslose der 68er Revolution hoch, denn sie veränderten Deutschland, größtenteils zum Guten.

    Wenn das dein Name ist, dann passt es. Du musst dich nicht ausweisen, nur klar machen, dass du hier nicht den Namen trägst, um Implikationen hervorzurufen.

    Wenn du dich hier umgeschaut hättest, hättest du gesehen, dass ich grundsätzlich jeden Kommentar freischalte. Jeden einzelnen. Und auch die Tatsache, dass ich dein Kommentar zurückhielt, habe ich öffentlich gemacht.

    Wie ich schon schrieb: „Also, “Benno”, wenn du tatsächlich so heißt entschuldige ich mich bei dir für meine Vermutung.“

    Schönen Gruß
    Aleks

    Gut oder Schlecht? Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Comment by Aleks A — 4. März. 2011 @ 08:10

  11. „Die Grünen sind Teil des Systems geworden, das sie zu bekämpfen oder zumindest zu verändern vorgaben.“

    Sind wir(die PIRATEN) nicht ebenfalls schon Teil des Systems geworden? Wenn man das System verändern will muss man nun mal zwangsläufig mitspielen um es verändern zu können.

    Ich denke die Grünen sind einfach an manchen Stellen gescheitert aber ich finde man sollte sie für die Leistungen die sie vollbracht haben mit Respekt behandeln. Du tust ja gerade so als seien sie der Union beigetreten.

    Ich kann mir gut vorstellen, dass die Grünen dich enttäuscht haben und du sauer auf sie bist, da sie nicht das geschafft haben was du dir von ihnen erhofft hast. Und dass SIE es sind die in dem Parlamenten sitzen und nicht wir.

    Aber ich bitte dich um eines; Wenn du im Namen der Piraten schreibst halte dich bitte mit zynischen Äußerungen auch :“gehate“ genannt zurück.
    Das hat noch niemandem irgend etwas gebracht. Das einzige was davon profitiert ist das System das wir _nicht_ wollen.

    Gut oder Schlecht? Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Comment by Rabiator — 7. März. 2011 @ 22:27

  12. @Rabiator: Die Grünen haben jegliche Ideale, die sie hochzuhalten vorgaben über Bord geworfen, um sich an die Macht zu klammern. Der „lange Marsch durch die Institutionen“ haben nur Joschkas, Trittins und Özdemirs hervorgebracht.

    Mich stört nicht, dass die Grünen in den Parlamenten sitzen. Ich habe sie ja dorthin gewählt. Mich stört, dass sie in Regierungsverantwortung nichts von dem durchgesetzt haben, was sie versprochen hatten. Dazu hat Sebastian Nerz einen schönen Kommentar geschrieben.

    Ich schreibe nicht im Namen der Piraten. Ich schreibe als Aleks A.-Lessmann.

    Im übrigen glaube ich dir nicht, dass du Pirat bist, aber das ist mein Problem. Ein Pirat würde einem anderen nicht das Recht auf freie Meinungsäußerung absprechen. Sowas tun Grüne gerne. Das weiß ich aus meiner Zeit als Mitglied.

    Schönen Gruß
    Aleks

    Gut oder Schlecht? Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Comment by Aleks A — 7. März. 2011 @ 23:09

  13. Ich meine ja auch nicht, dass die Grünen eine gute Regierungspartei wären. Ich meine nur, dass man ihnen nicht vorwerfen sollte, dass sie nicht das erreicht haben, was sie eigentlich erreicht haben sollten. Ich kann natürlich nur spekulieren, aber so wie ich die Politiker (die der anderen Parteien) einschätze sind das die skrupellosesten , hinterhältigsten und korruptesten Leute die unser Land derzeit zu bieten hat. Mit denen arbeiten zu müssen… puh das zehrt sicher Nerven. Man kann ihnen einerseits vorwerfen schwach geworden zu sein, andererseits kann man ihnen dazu gratulieren was sie erreicht haben. Ob wir das schaffen was wir schaffen wollen? Müssen wir auch erstmal sehen.

    Ich spreche dir keineswegs das Recht auf freie Meinungsäußerung ab. Ich bitte dich lediglich darum, das ist ein gewaltiger Unterschied. Und ich sage dir auch warum.
    Wir sind stehen für Veränderung. Und meines Erachtens fängt das beim Umgangston an. Ich will nicht, dass jemand schlecht von mir denkt, oder mich anfährt wenn ich als Pirat unterwegs bin und das passiert nur, wenn derjenige vorher schlechte Erfahrungen mit jemanden von der Partei gemacht hat.

    Gut oder Schlecht? Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Comment by Rabiator — 7. März. 2011 @ 23:48

  14. Es hat sich schon in den letzten 18 Monaten klar und deutlich herausgestellt, dass Westerwelle nicht das Format hat, ein Staat wie die BRD als Außenminister zu repräsentieren. Allerdings auch innenpolitisch hat er sich durch seine Hartz4-Aussagen disqualifiziert. Als Staatsbürger dieses Landes neigt man bereits zum Fremdschämen für unseren Außenminister. Die Fragestellung ist lediglich, wann erlöst uns Westerwelle und tritt zurück?

    Gut oder Schlecht? Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Comment by Heinz Lindner — 1. April. 2011 @ 11:47

  15. […] Angst der Väter vor den Müttern«. Arg besserwisserisch kommt diese Variante daher : »Die (berechtigte) Angst der Grünen vor den Piraten«. Und die Anthropomorphisierung der Angst einer Institution wird mit »Die Angst des Gymnasiums […]

    Gut oder Schlecht? Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Pingback by Phraseologische Betrachtungen über diverse Ängste | Begleitschreiben — 10. März. 2012 @ 11:25

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI

Einen Kommentar hinterlassen

  • Verwandte Artikel

  • Themen

  • Zur Vorsicht:

  • Archiv

  • Meta

  • Die Wolke

  • Lizenz

    Alle Inhalte stehen unter folgender CC-Lizenz:

    Creative Commons License: Namensnennung - Keine kommerzielle Nutzung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0, Deutschland

    Ausnahmen nur nach ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung.
  • rechtsfreier Raum