Friedrich: Alter Wein in neuen Schläuchen

Filed under: Bürgerrechte — Aleks A @ 11:23

Unser äußerst geehrter Innenminister Friedrich von CSU und Merkels Gnaden mag das Wort „Vorratsdatenspeicherung“ nicht. Die Totalkontrolle des Bürgers Online, die uns so nah an China wie nur möglich stellt, möchte er lieber „Mindestdatenspeicherung“ nennen, weil „bei Vorratsdatenspeicherung wird man merkwürdig angeschaut“.

Hei, tun wir ihn doch den Gefallen und suchen doch nach neuen Namen für die Eliminierung von Bürgerrechten.

@Richie_FS aus Bayern bot auf Twitter schon „Totalüberwachungsspeicherung“ an oder „IhrSeitDochAlleTerroristenSpeicherung“ oder „BürgerrechtsabbauSpeicherung“ oder „RegierungGegenBürgerSpeicherung„.

Ich konterte mit „Orwellspeicherung„.

Kommt, helfen wir den sehr geehrten Herrn Friedrich mit seinem Neusprech, damit die Unterdrückung der Bürger zumindes verbal weniger weh tut! Wer findet den besseren Namen?

6 Comments »

  1. Immer dran denken, Neusprech hat auch eine Vereinfachung der Sprache zum Ziel. D.h. Wiederverwendung bekannter, einfacher Begriffe für andere Sachen z.B. ;)

    Comment von frlan — 5. April. 2011 @ 11:41

  2. „Ich weiß was du letzten sommer getan hast -Speicherung „

    Comment von Sebastian Jabbusch — 5. April. 2011 @ 11:46

  3. Aus Rettungsschuss kann man auch die Rettungsspeicherung machen :)

    Comment von Boomel — 5. April. 2011 @ 11:48

  4. Nur nebenbei: dass Herr Friedrich merkwürdig angesehen wird, liegt nicht an am Begriff „Vorratsdatenspeicherung“, sondern an seinen Ansichten.

    Ich schlage den Begriff „Datenspeicherung à la chinoise“ vor, das klingt wenigstens lecker.

    Comment von @AlterPirat — 5. April. 2011 @ 11:53

  5. Es müsste möglichst euphemistisch klingen:
    „Freiheitsdatenspeicherung“
    „Schutzdatenspeicherung“
    „Gemeinwohldatenspeicherung“
    „Präventivspeicherung“
    „Sicherungsverwahrung“
    „Gottgefälligkeitsspeicherung“
    „Datenzehnt“

    Comment von sascha — 5. April. 2011 @ 11:58

  6. Ich bin ja für Bürgerbespitzelung. Freiheitsdatenspeicherung ist aber auch gut.

    http://twitter.com/#!/kasimon/status/55166819463475202

    Comment von kasimon — 5. April. 2011 @ 14:22

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Leave a comment

  • Themen

  • Zur Vorsicht:

  • Archiv

  • Meta

  • Die Wolke

  • Lizenz

    Alle Inhalte stehen unter folgender CC-Lizenz:

    Creative Commons License: Namensnennung - Keine kommerzielle Nutzung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0, Deutschland

    Ausnahmen nur nach ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung.
  • rechtsfreier Raum